Third Day 16.8.2011

Heute hat sich die gesamte Truppe auf nach Chatel gemacht, um die dortigen, sprungorientierten Strecken zu rocken.

Doch auch ein paar Trainingsruns auf den Downhillstrecken des Parks waren auf dem Tagesplan. Mehr dazu von Neube:

http://www.youtube.com/watch?v=fhpFpglhzZo

Diesmal war das erste mal früh Aufstehen angesagt und wie schon erwähnt ab nach Châtel! Um dort hin zu gelangen mussten wir den beliebten Verbindungsweg durch Berg und Tal fahren. Neben einigen Kühen, die durch lautes Schreien vom Trail wichen, erwarteten uns eige Schlammlöcher, die wiederum dafür sorgten, dass die frisch rausgputzte Truppe gleich wieder aussah als hätten wir uns drei Tage nicht gewaschen. Also auf zu den Trails. Châtel glänzte wie jedes Jahr mit vielfältigen und anspruchsvollen Trails! Es war für jederman was dabei. Einige setzten sich ein paar Sprünge auf die To Do Liste und so fuhren wir die Trails mehrmals ab um die Liste nach und nach abzuhaken! Es lief einfach wunderbar. Keine ernst zu nehmenden Stürze und das Material blieb uns im gegensatz zu letztem Jahr auch Treu! Leider waren wir schon einer weniger am heutigen Tag, da Mo einen Tag Pause, wegen einer Schulterverletzung einlegen musste!  Der diesjährige BigBallAward wurde heiß umkämpft. Maxi und Lück gaben sich gegenseitig die Klinke in die Hand. Zuletzt bewies Maxi auf der Voltage Air jedoch mal wieder das ein Fliegengewicht fast fliegen kann! Hut ab für diese Leistung. Unten im Video seht ihr das Ding!

 

Bis morgen euer Neube

 

Maxi sends the big one:

http://www.youtube.com/watch?v=d6Fos3cwq2U