Second Day Portes du Soleil 15.08.2011

 

Der zweite Tag in Portes du Soleil begann ähnlich entspannt wie der erste Tag. Es hatte die ganze Nacht geregnet und somit war zu erwarten, dass es heute eine wunderbare Schlammschlacht werden würde. Wie es so bei Regen ist startet man natürlich auch viel entspannter und langsamer in den Tag. Gegen 11 Uhr machten wir uns also auf nach Les Gets um uns dort in voller Manier auszutoben. Schon auf dem Verbindungsweg dorthin erwarteten uns Schlammlöcher, Pfützen und rutschige Trails. Was dem Spass aber kein Abklang bereitete, also tobten wir uns auf sämtlichen Trails in Les Gets aus. Viele Sprünge wurden mehr oder weniger gemeistert. Kombiniert wurde alles mit teilweise sehr Schlammigen Trails und sehr nassen Wurzelfeldern. Fahrtechnisch hatte der Tag heute einiges zu bieten und bereitete uns allen ein breites Grinsen auf dem Gesicht! Für die größte Schrecksekunde heute, sorgte ich persönlich. Trotz kleinem Sturz ist alles ganz geblieben, auch wenn es viel schlimmer hätte ausgehen können. Nun wollen wir jedoch nicht den Teufel an die Wand malen und uns lieber auf den morgigen Tag freuen. Wir brechen morgen bei Zeiten auf nach Chatêl! Dort warten wohl die größten Sprünge die Portes du Soleil zu bieten hat auf uns! Schauen wir mal wer sich dieses Jahr den BigBallsAward verdient. Also volle Konzentration und zeitig ins Bett. Bis dahin, Prost und Bon Appetit! Bis Morgen!

 

{qtube vid:=rhHRjTnO0bo}

 

Euer Neube